Wird der Ofen außen sehr heiß?

“Was ist das denn für eine Frage?”, mögen Sie denken. Dennoch stellen sie gerade unerfahrene Ofeninteressenten sehr häufig. Na klar, wird der Korpus des Ofens warm, möglicherweise richtig heiß. Schließlich ist es ein OFEN (und kein Kühlschrank ;-) )

Ein Hintergrund für diese Frage ist oft die Sorge um unbedarfte Kinder oder neugierige Haustiere, die sich am heißen Korpus verletzen könnten. Schließlich erkennt man am Außenmaterial eines Ofens nicht, welche Temperatur es hat. Grundsätzlich ist es so, dass alle Ofenbauteile vom Feuerraum aufwärts einer starken Wärmeentwicklung ausgesetzt sind. Sie können also sehr heiß werden. Derweil bleibt der Ofen im unteren Bereich meist kühl bis lauwarm.

Daraus ergibt sich auch gleich ein zweiter Beweggrund, eine solche scheinbar unsinnige Frage zu stellen. Wenn der Türgriff auf Höhe des Feuerraums liegt und dieser womöglich direkt der Wärmestrahlung ausgesetzt ist, dann erhitzt sich dieser stark. Einige Hersteller verwenden so genannte Hohlgriffe. Diese werden durch den natürlichen Auftrieb von kühler Raumluft durchströmt. Dadurch wird die Materialwärme teilweise abtransportiert. Andere Marken reduzieren die Größe und Stärke des Griffmaterials. Manche verwenden edles Holz und andere setzen Spiralkonstruktionen ein, wie man sie aus der Küche kennt.

In jedem Fall ist im Umfeld eines brennenden Ofens Vorsicht geboten. Mut wird meistens nicht belohnt und ein guter Ofenhandschuh (der den meisten Modellen beiligt) hat schon so manche Katastrophe verhindert.


«   |   »